Herzlich willkommen an der UNITED school of sports

Die UNITED school of sports ist mit mehr als 400 Lernenden aus rund 40 Sportarten die grösste Berufsfachschule für Sporttalente in der Schweiz.

Schulische Spitzenleistungen

Veröffentlicht am

Hier erhalten Sie einen Einblick in die Abschlussfeier der Klasse 20SG, erfahren, welche Absolvent*innen die Ausbildung herausragend abgeschlossen haben und welche aussergewöhnlichen sportlichen Erfolge sie während ihrer Zeit an der UNITED school of sports feiern konnten.

Mountainbike: Totaler Triumph an den Schweizermeisterschaften!

Veröffentlicht am

Die diesjährigen Titelkämpfe wurden zur grossen Beute der UNITED-Armada: Finn Treudler und Lara Liehner krönen sich in der Westschweiz zu Schweizermeistern, Sina Frei holt Silber – und darf nach Paris!! Muriel Furrer rundet den hervorragenden Auftritt mit Bronze ab. Finn Treudler bestätigt ein weiteres Mal seine ungeheuren Fähigkeiten. Im Frühsommer schnappte sich der letztjährige UNITED-Absolvent den EM-Titel in der U23; davor und danach brillierte Finn mit Podestplatzierungen im Weltcup. Mit dem Goldgewinn in der U23-Kategorie am Event in Echallens zementierte der 21-Jährige seine nationale Vormachtstellung. Finn distanzierte das ganze Feld um 70 Sekunden und mehr. In der U19-Kategorie der Juniorinnen schafften es gleich zwei UNITEDS unter die Top3. Gold schnappte sich mit Lara Liehner jene Bike-Hoffnung, die an den vergangenen EU19-Europameisterschaften bereits doppelt Silber eroberte. Lara kam mit 40 Sekunden auf die Zweitplatzierte ins Ziel. Einen tollen Auftritt lieferte auch Muriel Furrer, die an der EM mit dem Team Bronze gewann. Laras Klassengspänli überquerte die Ziellinie mit etwas mehr als 2 Minuten Rückstand und sicherte sich Bronze. Im Elite-Feld bot Sina Frei eine tolle Leistung. Die UNITED-Absolventin, die an den Tokio-Spielen vor drei Jahren mit dem Silber-Gewinn ein wichtiges UNITED-Kapitel schrieb, preschte im Waadtland bis auf den zweiten Platz vor und liess sich zum Vizemeistertitel gratulieren. Das war die eine tolle Nachricht für Sina. Die zweite folgte wenige Stunden nach der Zieldurchfahrt. Weil eine bereits für Paris selektionierte Mountainbikerin an den Spielen nicht antreten kann, rückt Sina Frei nach und kommt im Umland von Paris zu ihrem zweiten Olympia-Auftritt. Weitere tolle SM-Platzierungen realisierten Marcel Guerrini und Micha Alder. Absolvent Guerrini fuhr im Elite-Feld der Männer knapp hinter Nino Schurter auf den sechsten Platz. Micha Alder verpasste als Vierter im U19-Feld eine Medaille um knapp vierzig Sekunden. Wir gratulieren Finn, Lara, Sina und Muriel zu Titel und Medaillen und wünschen eine erfolgreiche zweite Saisonhälfte! (17. Juli 2024)

Fussball: Profivertrag für Corsin Konietzke – UNITED-Trio knipst «Ösis» weg

Veröffentlicht am

Der Lernende der St. Galler 22er-Klasse erklimmt die nächste Karrierestufe, er erhält beim GC St. Gallen einen Vertrag über vier Jahre. Derweil kommt der FC Winterthur dank eines UNITED-Hattricks zu einem weiteren Testerfolg. Corsin Konietzke startete seine fussballerische Karriere beim FC Landquart und stiess über den FC Ems zum Team Südostschweiz, das zu Future Champs Ostschweiz (FCO) gehört. In den letzten zwei Saisons spielte der Schweizer Junioren-Nationalspieler vorwiegend in der Promotion League, trainierte aber seit Januar 2024 mit der ersten Mannschaft und kam bereits zu sechs Teileinsätzen in der Super League. Sein Debüt in der höchsten Schweizer Spielklasse feierte der Bündner im Januar 2024 gegen Servette. Laurin Vögele, Fabian Rohner und Randy Schneider als Torschützen Etwas weiter westlich testet der FC Winterthur fleissig. Beim Test gegen einen österreichischen Unterklassigen sorgten die drei Absolventen / Lernenden für einen UNITED-Hattrick. Bei keinem anderen Super-Ligisten steht derart viel UNITED-Personal im Kader. Nebst den erwähnten Torschützen stehen auch Luca Zuffi, Noe Holenstein, Tobias Schättin, Loic Lüthi und Matteo die Giusto beim FCW im Soll. Wir gratulieren Corsin zum Profivertrag und wünschen allen Fussballern eine gute Vorbereitung. (12.07.2024)

Die Zahlen sprechen für sich

Wir sind stolz auf unsere Erfolge und diejenigen unserer Lernenden!

434

Lernende

38

Sportarten

193

Mitglieder Nachwuchs­national­kader

75

Mitglieder eines Elite-National­kaders

143

Ausbildungs­betriebe

3

Standorte in der Schweiz